Alles-Inklusive-Mietwagen gesucht? Hier geht’s zur Sunny Cars Website

Berühmte Drehorte, die ihr bei einem Roadtrip nicht verpassen dürft.

Wart ihr von klein auf Fans der Jurassic Park Trilogie? Habt ihr die Intrigen von Game of Thrones von Anfang an aufmerksam verfolgt? Und wart ihr genauso gefesselt von den beeindruckenden Naturbildern in The Revenant? Fest steht, wir alle lieben Hollywood-Blockbuster und packende Serien! Das, kombiniert mit dem täglichen Fernweh und der Reiselust, bringt uns zu dem Thema dieses Blogbeitrags. Wir zeigen euch heute einige berühmte Drehorte, die ihr als echte Fans bei einem Roadtrip besuchen solltet!

1. Jurassic Park: Hawaii

Einer der berühmtesten Filmklassiker, die jemals auf der Leinwand erschienen sind: Steven Spielbergs Jurassic Park Trilogie! Der Themenpark der etwas anderen Art befindet sich auf der „Isla Nublar“, in der Nähe von Costa Rica. Diese fiktive Insel werdet ihr allerdings auf keiner Weltkarte finden. Denn um eine möglichst authentische Kulisse zu schaffen, wurden die meisten Szenen im hawaiianischen Dschungel gedreht, der Großteil davon auf Oahu und Kauai. Dort braucht es nur wenig Fantasie, um sich in diesem tropischen Paradies die Dinosaurier vorstellen zu können.

Zwischen meterhohen Wasserfällen und hoch aufragenden Bäumen fühlt man sich, als wäre man selbst Teil vergangener Zeiten. Die legendäre Szene, in der das Team um Doktor Alan Grant zum ersten Mal den Brachiosaurus sieht, wurde auf der knapp 1700 Hektar großen Kualoa Ranch gedreht. Diese bietet einige Filmtouren an und ist für jeden Fan einen Besuch wert. Auch in Kalifornien findet man einen Drehort des ersten Teils der Reihe. Der Schauplatz der archäologischen Ausgrabungsstätte mit dem Velociraptor-Skelett befindet sich im Red Rock Canyon State Park. Für diese Ausflüge empfiehlt sich ein Mietwagen mit Allradantrieb und großem Hubraum, denn in der rauen Landschaft braucht man mehr Grip. Wer weiß, was ihr auf eurer Tour entdecken werdet?

2. The Revenant: Kanada

Die beeindruckenden Landschaften aus The Revenant – der Film mit dem Leonardo DiCaprio schlussendlich doch noch einen Oscar gewann 😉 – wurden hauptsächlich im Westen Kanadas gedreht. Die meisten Aufnahmen entstanden in sehr abgelegenen Regionen. So wurde die raue Wildnis, in der der Trapper Hugh Glass im Film um sein Überleben kämpft, sehr authentisch dargestellt. Einige atemberaubende Ausblicke könnt ihr aber dennoch genießen. Am Fuße der Rocky Mountains in Banff, Alberta, findet ihr einige beeindruckende Orte, die ihr aus dem Film wiedererkennen werdet.

Um der Natur näher zu kommen, könnt ihr in Banff oder der größeren Stadt Calgary ein Auto mieten. Von dort aus ist es nicht weit zum Banff Nationalpark, wo ihr die schöne Aussicht auf den Lake Louise genießen könnt. Weitere Szenen entstanden am Abraham Lake, einem Stausee des North Saskatchewan River. Generell ist das ganze Gebiet Kananaskis Country westlich von Alberta ein Paradies für Naturfreunde und Wanderlustige. Und obwohl man sich zum Glück nicht unter den selben Umständen wie Hugh Glass durch die Wildnis kämpfen muss, fühlt man sich schon sehr in das unerforschte und wilde Amerika des 19. Jahrhunderts zurück versetzt – echtes Filmfeeling!

3. Game of Thrones: Kroatien und Irland

Wer kennt sie nicht, die preisgekrönte HBO-Serie über Macht, Kriege und Intrigen. Gehört ihr auch zu den Millionen Fans von Game of Thrones? Dann solltet ihr auf jeden Fall eine Mietwagentour durch Kroatien oder Irland planen. In Kroatien findet ihr viele bekannte Drehorte. Die Stadt Dubrovnik dient ab der zweiten Staffel der Serie als Königsmund (Kingslanding), der Hauptstadt der sieben Königsreiche. Auch den Roten Bergfried (The Red Keep) werdet ihr dort in den Festungen Lovrijenac, Minceta und Bokar wiedererkennen. Im Umland der Stadt entstanden die denkwürdigen Szenen von Daenerys Targaryens Marsch durch die Rote Wüste auf dem Weg zur Stadt Qarth. Aber auch in anderen kroatischen Städten wie Split oder Sibenik wurden einige Episoden der Serie gedreht.

Wer sich lieber auf die Spuren der Starks in den Norden begeben will, der sollte seine Mietwagentour in Irland planen. Der Tollymore Forest in der Nähe von Newcastle ist ein perfekter Ort, um eure Reise zu beginnen, denn hier wurden viele Szenen der Pilotfolge gedreht. Unter anderem fand Ned Stark hier die jungen Schattenwölfe und die Nachtwache traf erstmals auf die weißen Wanderer. Das Highlight für jeden Liebhaber der Serie ist ein Besuch von Castle Ward, das mit einigen CGI-Effekten in Burg Winterfell verwandelt wurde. Generell sorgt die irische Landschaft dafür, dass man sich sofort in die mittelalterliche Fantasy-Welt versetzt fühlt. Ein ideales Reiseziel für alle Fans!

Wenn wir euer Fan-Herz für einen Trip zur Originalkulisse begeistern konnten, schnappt euch einen Mietwagen und erlebt die Geschichten noch einmal hautnah!

 

Sunny

Sunny Star

* Pflichtfeld

Vielleicht auch interessant für dich