Die größten Irrtümer rund um den Mietwagen: Darauf solltest Du schon bei der Buchung achten

Freier und ungebundener als mit dem Mietwagen kannst Du Dein Urlaubsziel nicht kennenlernen. Aber was darfst Du mit Deinem Mietwagen und was nicht? Was ist alles im Angebot inklusive? Und worauf musst Du sonst noch achten? Bevor es in den Mietwagenurlaub geht, solltest Du Dich gut informieren. Deshalb haben wir hier für Dich einige der gängigsten Mietwagen-Irrtümer zusammengestellt.

1. Ohne Kreditkarte kann ich keinen Mietwagen mieten.

Falsch. Es ist richtig, dass die Anmietung eines Mietwagens ohne Kreditkarte lange Zeit so gut wie unmöglich war. Ohne Kreditkarte, die auf den Fahrer ausgestellt war, ging bei der Übernahme praktisch überhaupt nichts. Denn in der Regel wird auf der Kreditkarte die Kaution für den Mietwagen geblockt beziehungsweise abgebucht und nach ordnungsgemäßer Beendigung der Wagenmiete wieder zurückgebucht. Inzwischen gibt es aber Angebote wie unser „Ohne-Kaution-Paket“, dank dem Du für viele Ziele einen Mietwagen ohne Kreditkarte und ohne Bargeldkaution anmieten kannst.

2. Jeder darf das von mir gemietete Auto fahren.

Vorsicht! Wenn Du nicht immer hinter dem Steuer sitzen willst, solltest Du unbedingt darauf achten, dass Du ein Mietwagenangebot mit Zusatzfahrer wählst. Für diesen können je nach Angebot auch Zusatzgebühren anfallen. Vergiss nicht, dass jeder zusätzliche Fahrer vor Ort den Mietvertrag inklusive der Besonderen Mietbedingungen unterzeichnen muss, denn nur so ist der Versicherungsschutz garantiert.

3. Mit meinem Mietwagen darf ich überall hinfahren, wohin ich möchte.

Aufgepasst! Zwar darfst Du in vielen Ländern mit Deinem Mietwagen auch Staatsgrenzen überqueren. Es gibt aber auch Ausnahmen. Manchmal benötigst Du auch eine Genehmigung des Vermieters oder es wird eine Zusatzgebühr aus Versicherungsgründen für den Grenzübertritt fällig.

4. Ich kann meinen Mietwagen an allen Stationen meines Vermieters zurückgeben.

Stimmt nur bedingt. In den meisten Fällen ist es möglich, seinen Mietwagen an einer anderen Station als der Abholstation abzugeben. Dann solltest Du allerdings schon bei der Buchung eine andere Abgabestelle angeben. Außerdem werden für eine sogenannte Einwegmiete oft zusätzliche Gebühren fällig.

5. Jeder Mietwagen ist vollkaskoversichert.

Bei allen Anbietern ist zwar eine Kaskoversicherung inklusive. Trotzdem solltest Du bei der Buchung genau auf die Details schauen, sonst bleibst Du im Schadensfall eventuell auf dem Selbstbehalt sitzen. Deshalb solltest Du unbedingt darauf achten, dass Du ein Angebot inklusive Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt wählst. Bei Sunny Cars ist Vollkasko- und KFZ-Diebstahlschutz mit Erstattung der Selbstbeteiligung immer inklusive, ebenso die Erstattung der Selbstbeteiligung für Schäden an Glas, Dach, Reifen und Unterboden sowie eine Erstattung der Unfallbearbeitungsgebühr. Außerdem schließt unser Angebot eine Haftpflicht- sowie Zusatzhaftpflichtversicherung in Höhe von min. 7,5 Mio. Euro durch die Allianz Versicherung AG mit ein – so fährst Du auch im Urlaub rundum gut abgesichert.

6. Mit meinem Mietwagen kann ich so weit fahren wie ich möchte.

Es gibt Mietwagenangebote, bei denen ab einer bestimmten Anzahl gefahrener Kilometer für jeden zusätzlichen Kilometer Kosten anfallen. Mit einem Mietwagen, den Du über Sunny Cars gebucht hast, bist Du auf der sicheren Seite – bei uns findest Du nur Angebote, bei den unbegrenzte Kilometer inklusive sind.

7. Das Alter spielt bei der Mietwagenbuchung keine Rolle.

Irrtum! Es kann für die Anmietung sowohl ein Mindest- als auch ein Höchstalter geben. Diese hängen vom Urlaubsziel ab. Außerdem musst Du Deinen Führerschein meist schon einen bestimmten Zeitraum in der Tasche haben. Für eine Senkung oder Anhebung der Altersgrenze fällt oft eine Zusatzgebühr an. Jungen Fahrern empfehlen wir, unser „Unter 25 Jahre“-Paket zu buchen, das wir zum Beispiel für die USA anbieten.

Und, alles schon gewusst oder war auch für Dich einiges neu? Fällt Dir noch etwas ein, auf das man bei der Mietwagen-Buchung unbedingt achten sollte? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

* Pflichtfeld