Alles-Inklusive-Mietwagen gesucht? Hier geht’s zur Sunny Cars Website

Süßes oder Saures – Halloween in aller Welt

Es ist mal wieder soweit. Heute ist Halloween! Der 31. Oktober ist für Jung und Alt weltweit ein Spektakel. Was früher ein Tag war, an dem man sich mit Kostümierungen vor bösen Geistern verstecken wollte, ist heute vielerorts ein Anlass um als Vampir, Mumie oder Zombie die Straßen unsicher zu machen. Wie unterschiedlich die schaurig-schönste Nacht des Jahres in aller Welt zelebriert wird, zeigen wir euch in diesem Beitrag.

Ursprung

Was viele nicht wissen: Halloween ist keine Erfindung der Amerikaner. Diese feiern zwar viel, dekorieren ausladend und bereiten sich schon Wochen vorher auf das meist einwöchige Fest vor. Allerdings steckt hinter diesem Event eine weitaus längere Geschichte. Schon vor mehr als 2000 Jahren feierten die Kelten den Samhain, den Übergang zwischen Sommer und Winter. Die Welt der Lebenden und der Toten vermischte sich an diesem Tag und Geister konnten dem Glauben nach von Menschen besitz ergreifen. Um von bösen Geistern nicht erkannt zu werden, verkleideten sich die Menschen und zogen lautschreiend durch die Straßen. Mit der Zeit hat der Glaube an die verstorbenen Seelen zwar nachgelassen, dennoch halten sich manche Traditionen bis heute.

Amerika

Die Iren brachten den traditionellen Halloween-Brauch über das Meer in die Vereinigten Staaten. Genau wie bei uns, stehen dort Partys und gruselige Kostüme auf dem Programm, allerdings in einem sehr viel größeren Ausmaß. In die Dekoration der Vorgärten und die Kostüme stecken die Amerikaner teilweise wochenlange Arbeit. Sogar Grußkarten werden verschickt. Besonders schaurig wird es in Salem bei Boston. Die sogenannte „Hexenstadt“ feiert das Fest der Untoten nicht nur einen Tag, sondern den ganzen Oktober lang. Die Haunted Happenings beinhalten jede Menge Paraden, Maskenbälle und Kostümpartys und gedenken den grausamen Hexenverfolgungen im Jahr 1692.

Mexiko

Der Dia de los Muertos ist in Mexiko nicht einfach nur ein spaßiges Gruselfest, sondern einer der wichtigsten Feiertage des Landes! Er wurde sogar in die UNESCO Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. Hier wird der Tod als fröhliches und farbenprächtiges Fest zelebriert. Denn die Mexikaner glauben, dass ihre toten Familienmitglieder am 31. Oktober zurückkehren. Dementsprechend sollen diese möglichst bunt und prunkvoll empfangen werden, unter anderem mit eigenen Altären und Totenschädeln, sowie Minigräbern aus Zucker. Bunte Gesichtsbemalung, sowie ein Besuch des Friedhofs mit der ganzen Familie sind ebenfalls Tradition.

Irland

Das Ursprungsland der Halloween-Tradition lässt sich den gruseligen Spaß natürlich auch nicht entgehen. Auch das beliebte „Trick or Treat“, bei uns „Süßes oder Saures“, stammt aus Irland. Bereits vor Hunderten von Jahren zogen Kinder und auch arme Leute an diesem Abend von Tür zu Tür und sangen für die Seelen der Untoten und natürlich für kleine Leckerbissen. Diese Tradition hat sich bis heute gehalten und sich im Großteil der Welt verbreitet. Besonders in der Stadt Derry/Londonderry in Nordirland wird Halloween ausgiebig gefeiert, nämlich ganze vier Tage am Stück. Die Hotels sind früh ausgebucht, denn jährlich reisen tausende Touristen an, die sich das festivalartige Spektakel mit abschließendem Feuerwerk nicht entgehen lassen wollen. Wer hier kein Kostüm trägt, läuft sogar Gefahr, in den Pubs nicht bedient zu werden!

Europa

Seit knapp 30 Jahren breitet sich auch bei uns das Halloween-Fieber aus. Zwar sind die Partys hier noch nicht ausladend groß und auch unsere Gärten nicht überschwänglich dekoriert. Aber immer öfter sieht man gruselige Kürbisse oder andere Accessoires an den Häusern. Und am 31. Oktober wird Kostümierung langsam aber sicher zu einem Muss. Ein besonders gruseliges Fest können Halloween-Fans in Transsilvanien erleben. Denn wo kann man gruselige Gänsehaut-Stimmung originalgetreuer erleben, als in der Heimat von Dracula? Die Burg Bran, in der der Legende nach der Graf gelebt haben soll, ist ein echter Touristen-Magnet zu dieser Zeit des Jahres. Verschiedene Schauspiele, wie zum Beispiel Maskenbälle oder Draculas Vermählung, laden zum Fürchten ein.

Wir wünschen euch ein schaurig-schönes Halloween!

 

Sunny

Sunny Star

* Pflichtfeld

Vielleicht auch interessant für dich