Rundum-Sorglos-Mietwagen gesucht? Hier geht’s zur Sunny Cars Website

Die beliebtesten Urlaubsziele für Spätentschlossene

Der Herbst ist da. Die Tage werden kürzer und langsam wird es ungemütlich kalt. Wir sehnen uns wieder nach Wärme und Sonne. Für die meisten ist der Urlaub in diesem Jahr vorbei. Nur wenige Glückliche haben ihn noch vor sich. Falls Du dazu gehörst – weißt Du schon, wohin Deine nächste Reise gehen soll? Falls nein, ist es für Dich bestimmt interessant zu erfahren, wohin die anderen im letzten Jahr gereist sind.

Was sind die Reisetrends und Geheimtipps für einen schönen Urlaub? Vielleicht erhältst Du auf diesem Weg eine Idee für ein neues Urlaubsziel, das auch Du gerne entdecken würdest.

Die Gewinner im Urlaubstrend-Check.

Es gibt Länder und Urlaubsziele, die bei Reisenden immer hoch im Kurs stehen: Mallorca ist so ein Beispiel. Die Insel hat zu jeder Jahreszeit ihren eigenen Charme – je nachdem, was man im Urlaub geplant hat. Und selbst im Herbst kann man dort herrlich wandern, Rad fahren, shoppen oder in tollen Hotels relaxen und die Seele baumeln lassen. Auch die Kanaren sind ein Urlaubsziel, das immer beliebt ist. Sie sind mit ihren ganzjährig milden Temperaturen ein Garant für einen schönen Urlaub – gerade, wenn es bei uns schon kalt ist, findet man hier noch recht gutes Badewetter.

Airbnb*, ein Vermieter privater Unterkünfte, hat die Buchungszahlen der Reisenden im vergangen Jahr genauer unter die Lupe genommen, um zu sehen, wo die Urlaubstrends hingehen: Welches sind die Länder, die im Vergleich zum Vorjahr diese Jahr sehr viel stärker gebucht wurden? Unter den Gewinnern sind Exoten – aber auch bekannte Klassiker, die sich zunehmender Beliebtheit erfreuen.

Auf Platz 1 der beliebtesten „neuen“ Ferienziele liegt Florida. Die Buchungen für diese Destination haben sich im Vergleich zum Vorjahr verzehnfacht. Florida lockt mit 1.770 km Traumstränden, Vergnügungsparks, Kunst, Kultur und Natur. Das macht Florida zum Urlaubsparadies schlechthin für Reisende und besonders auch für Spätentschlossene. Denn die beste Reisezeit für den Süden Floridas ist, wenn bei uns Winter ist.

Auch die Stadt Marrakesch in Marokko hat als Reiseziel kräftig zugelegt. Marrakesch ist magisch. Wer einmal hier war, möchte immer wieder kommen. Das Stadtbild hebt sich eindrucksvoll vor dem schneebedeckten Atlasgebirge ab. Marrakesch ist eine Stadt der Gegensätze: trendige, moderne Metropole auf der einen Seite, Märchen aus 1001 Nacht auf der anderen Seite. Kurz: ein Urlaubstraum.

Urlaub in Indien

Exotische Gewürze, eine komplett andere Kultur, Abenteuer pur: Immer mehr Urlauber lockt es nach Indien. Geschichte und Tradition verbinden sich hier zu einem Urlaubserlebnis der besonderen Art. Den Zauber des Taj Mahal spüren, dem Palast der Winde in Jaipur einen Besuch abstatten oder die Seenlandschaft in Udaipur bewundern. Indien bietet viele Möglichkeiten für Urlauber. Hier genießt Du selbst in unserem Winter noch Temperaturen um die 30 Grad.

Nach wie vor hoch im Kurs bei den Reisenden stehen auch Klassiker wie Südspanien und Portugal, die süditalienische Region Kalabrien sowie die griechischen Inseln. Auch sie haben in Punkto Beliebtheit weiter zugelegt. Die Stiefelspitze Italiens lockt mit traumhaften Stränden: weißer Sand, kristallklares Wasser, steil abfallende Klippen. Ein Traum für Badeurlauber und Wassersportler. Spanien und Portugal bieten die Gelegenheit für himmlische, abwechslungsreiche Ferien am Mittelmeer oder am Atlantik. Die griechischen Inseln sind schlichtweg göttlich. Baden kannst Du hier vielleicht nicht mehr ganz in diesem Jahr. Aber wenn Du vorhast, Ausflüge und Besichtigungen zu machen oder zu wandern, so kannst Du auch hier noch einen schönen Urlaub verbringen – oder Du planst dort gleich Deine Ferien für das nächste Jahr.

Das sind die neuen Reiseziele.

Auch Trendziele wurden untersucht. Wohin zog es die Reisenden 2014 mehr als je zuvor?Interessant ist, dass vor allem die Ziele gewonnen haben, die eine Alternative zu beliebten Ferien-Klassikern darstellen: Andorra statt Frankreich oder Spanien, Malaysia statt Thailand.

Der Kleinstaat Andorra zwischen Frankreich und Spanien, in den östlichen Pyrenäen, ist das Trendsetter-Ziel schlechthin. Schneesichere Gebiete im Winter, sowie zahlreiche Sportmöglichkeiten im Sommer – vor allem für Biker – machen Andorra zu einem beliebten Urlaubsziel. Wenn Du an der Adria oder im Mittelmeerraum bleiben möchtest, selbst wenn Du hier in diesem Jahr nicht mehr baden kannst, so wären Bosnien und Herzegowina sowie Malta coole Trend-Urlaubsziele für Dich.

Urlaub in Karibik

Zentral-, Mittelamerika und die Karibik mit den Trendzielen Barbados, Nicaragua, den Bahamas oder Guatemala sind ebenfalls eine Idee für Spätentschlossene. Barbados, eine Insel der Kleinen Antillen, ist der Traum von Karibik schlechthin: türkisblaues Wasser, weißer Sand und Palmen, die bis ins Wasser ragen. Schöner kann man kaum Badeurlaub machen – vor allem jetzt, wenn es bei uns kalt wird.

Nicaragua, in Mittelamerika, steht für freundliche Menschen und interessante Geschichten und Orte. Hier sollte man eine Rundreise unternehmen, um alle lohnenswerten Ziele sehen zu können: Berge, Strände, Vulkane, Regenwald – und all‘ das günstiger als in Costa Rica. Wer die Natur liebt, wird Nicaragua lieben.

In Afrika heißen die trendigsten „Urlaubs-Hotspots“ Südafrika und Marokko. In Südafrika mit dem Mietwagen die idyllische Garden Route entlangzufahren und vom Tafelberg aus den Blick auf Kapstadt zu genießen, ermöglicht atemberaubende Eindrücke, die für immer bleiben. Auch Marokko, als Perle des Orients, bietet alle Möglichkeiten, einen facettenreichen Urlaub zu erleben.

Asienfans dürften sich über den Geheimtipp Malaysia freuen. Dieses Land stand lange im Schatten von Thailand, doch es emanzipiert sich immer mehr. Naturfreunde, Wanderer, Strandurlauber und Taucher kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten.

Was ist Dein Geheimtipp für einen schönen Urlaub in unserem Herbst bzw. Winter? Wohin sollte man Deiner Meinung nach unbedingt reisen? Wo kann man dieses Jahr noch schöne Ferien verbringen?

* Die im Artikel genannten Zahlen / Trends stammen von Airbnb, einem Marktplatz zur Vermietung privater Unterkünfte. Das Unternehmen hat die Reisetrends nach der Anzahl der Buchungen aus den Jahren 2012/2013 untersucht.

Kerstin Besendorfer

Content Marketing Manager

* Pflichtfeld

Kommentare

Nils Werner

23 Oktober 2014 | 8:40 pm | Kommentieren auf Nils Werner

Vielen Dank für diesen Bericht. Da stellen Sie ein paar sehr interessante Länder vor, in denen ich bisher noch nicht war. Da bekommt man doch gleich Fernweh und möchte sofort seine Koffer packen und den nächsten Flieger in die Sonne nehmen.

* Pflichtfeld

Svenja Kristin Robinson

24 Oktober 2014 | 8:57 am | Kommentieren auf Svenja Kristin Robinson

Lieber Nils,
herzlichen Dank für dein Feedback. Es freut uns sehr, dass wir dich mit unserem Beitrag inspirieren konnten.
Einen tollen Tag und viele Grüße aus München,
Svenja Robinson

* Pflichtfeld

Vielleicht auch interessant für dich