Alles-Inklusive-Mietwagen gesucht? Hier geht’s zur Sunny Cars Website

Die zehn schrägsten Bars weltweit

Vermutlich hast auch Du schon lange vor Deinem Urlaub eine Liste bekannter Sehenswürdigkeiten im Kopf, die Du unbedingt besuchen möchtest. Doch wie schaut es neben dem „Pflichtprogramm“ mit den Dingen aus, die in keinem Reiseführer der Welt stehen? Mit denen, die einfach nur Spaß machen – sozusagen mit der Kür?

albatross-bar-japan
http://www.toddhuntermcgaw.com.au/blog/tokyo-scmokyo/

Wir möchten Dir die ungewöhnlichsten Bars weltweit vorstellen, die Du bei Gelegenheit unbedingt besuchen solltest. Hier kannst Du den Tag auf ganz besondere Weise ausklingen lassen, denn nirgendwo lernst Du besser, wie Dein Urlaubsland und die Menschen dort wirklich „ticken“. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass Du am Ende Deiner Mietwagentour angelangt bist und nicht mehr mit dem Auto fahren musst.

Albatross Bar, Tokio, Japan

Gut versteckt, in der Nähe der Shinjuku Station, liegt die winzige Albatross Bar: ein dreistöckiger Salon, der insgesamt 30 Personen eine Sitzgelegenheit bietet. Er ist kaum ein paar Meter breit, das oberste Stockwerk gleicht mehr einer Galerie. Eingerichtet als japanisches Stilzimmer, beeindruckt der Raum mit vielen Bildern an den Wänden. Kunden im Obergeschoss geben ihre Bestellungen auf und erhalten ihr Getränk vom ausgestreckten Arm des Barkeepers nach oben gereicht – eine Aktion, die zu fortschreitender Stunde immer gefährlicher wird. Bei Deinem Besuch triffst Du auf eine bunte Mischung aus Künstlern, Anzugträgern und Studenten. Prädikat: sehenswert.

R. Giger Bar Skeleton, Chur, Schweiz

r ginger barskeletonschweiz
http://www.hrgiger.com/barmuseum.htm

Echt außerirdisch: Die Bar des Oscarpreisträgers H. R. Giger, der für den Thriller „Alien“ 1978 den Oscar in der Kategorie „Beste visuelle Effekte“ verliehen bekam, empfängt Dich mit höhlenartiger Atmosphäre. In dem von einer Skelettstruktur inspirierten Gewölbe kannst Du schaurig schön „entspannen“ und in Deinem Sessel darauf warten, ob vielleicht gleich ein Monster um die Ecke biegt, um Dir Deinen Cocktail zu servieren.

Baobab Tree Bar, Modjadjiskloof, Limpopo-Provinz, Südafrika

baobab tree bar suedafrika
http://www.tripadvisor.co.uk/Attraction_Review-g312611-d2630904-Reviews-Sunland_Baobab-Limpopo_Province.html

Ein ausgehöhlter Affenbrotbaum, der an die 6.000 Jahre alt sein soll, beherbergt die Baobab Tree Bar. Die bereits 1933 eröffnete Bar liegt auf einer Mangofarm, es passen locker 15 Personen hinein. Nach einem kühlen Drink dort kannst du entweder die Umgebung mit ihren Wasserfällen, Bergen und Wäldern erkunden oder – sogar – in der Bar heiraten. Deinen Honeymoon verbringst Du ganz entspannt in einer neuen Suite in einem Hochzeitsbaumhaus.

Hobbit House, Manila, Philippinen

Du liebst den „Herrn der Ringe“? Dann wird Dir das von Tolkien inspirierte Hobbit House in Manila gefallen. Es hat die wohl kleinsten Kellner der Welt und sieht insgesamt aus wie die Häuschen im gleichnamigen Film. Bereits seit 1973 existiert die Bar, die eine unglaubliche Auswahl an Spirituosen führt. Es gibt allein mehr als 150 verschiedene Biere, Cocktails und Mixgetränke. Was das Essen betrifft, kannst Du aus einer Karte wählen, die westlich inspirierte Gerichte enthält – die weit besser sind als alles, was Du normalerweise in einer Bar vorgesetzt bekommst.

Absolut Eisbar im ICEHOTEL, Jukkasjärvi, Schweden

absolut eisbar schweden
http://www.icebarstockholm.se/

Hier möchte man gerne ein Eisbär sein: In Jukkasjärvi, einem schwedischen Dorf jenseits des Polarkreises, fällt das Thermometer gerne mal bis auf minus 40 Grad. Eingebettet in eine fabelhafte arktische Landschaft liegt das ICEHOTEL mit seiner berühmten Absolut Eisbar. Hier werden wohltemperierte Cocktails in glasklaren Eisgläsern serviert. Diese Bar kannst Du nur zwischen November und Anfang April besuchen. Wenn dir Jukkasjärvi zu weit ab vom Schuss liegt: Du findest die ICEBAR jetzt auch in Stockholm oder in London. Hier kommst du vielleicht eher vorbei – ein Abstecher bei Deinem nächsten Städtetrip lohnt sich.

Alux Restaurant BarLounge, Playa del Carmen, Mexiko

In einer Höhle in Mexiko, an der Playa del Carmen, liegt das Alux. In dem natürlich geformten Höhlengewölbe kannst Du inmitten von Stalagmiten und Stalaktiten einen Drink genießen und außergewöhnlich gut speisen. Wie wäre es, einen sonnigen Badetag mit einem romantischen Dinner zu zweit in der Kühle des Berges ausklingen zu lassen? Ein traumhafter Platz, um sich etwas Abkühlung von der Sonne Mexikos zu verschaffen.

Le Croco Bleu, Berlin, Deutschland

le croco bleu berlin
http://lecrocobleu.com/

Namensgeber der Bar im Maschinenraum der ehemaligen Bötzow-Brauerei im Prenzlauer Berg ist ein großes blaues Krokodil – eine Hommage an die zwei Krokodile aus dem Berliner Zoo, die hier angeblich Ende des Zweiten Weltkrieges in Sicherheit gebracht wurden. Heute erinnern zwei ausgestopfte Krokodile und weitere Tierpräparate an dieses Ereignis. Diese sind in der Bar verteilt und schauen Dir über die Schulter, wenn Du an einem Pilzstehtisch unter knorrigen Apfelbäumen ausgefallene Cocktailkreationen wie beispielsweise einen „Fairy Floss“ mit Zuckerwatte genießt. Lass es Dir schmecken!

Disaster Café, Lloret de Mar, Costa Brava, Spanien

Ein Erdbeben ist ein Ereignis, das eigentlich niemand freiwillig erleben möchte. Wer trotzdem neugierig ist, kann sich dem Nervenkitzel im Disaster Café in Lloret de Mar stellen. Hier bezahlen die Besucher für ein Essen, das nicht – wie üblich – in Ruhe und in entspannter Atmosphäre genossen wird. Im Gegenteil! Nachdem die Getränke und eine leckere Mahlzeit serviert worden sind, beginnt der Boden zu wackeln, die Lichter gehen aus und panische Schreie sind zu hören. Viel Spaß bei einem Erdbeben der Stärke 7,8!

Train Cocktailbar, Berlin, Deutschland

train coctailbar berlin
http://www.traincocktailbar.de/

Mitten in dem beliebten Berliner Bezirk Schöneberg steht am U-Bahnhof Kleistpark ein umgebauter S-Bahn-Waggon aus dem Jahre 1920. Dieser außergewöhnliche Standort ist Heimat der Train Cocktailbar. Liebevoll restauriert, sorgen Kronleuchter, dicke Vorhänge und Kissen für eine gemütliche Atmosphäre. Die lauen Berliner Sommernächte können die Besucher auf den einladenden Sofas des großen Terrassen- und Gartenbereiches entspannt genießen. Im Herbst und Winter sorgt eine Sitzheizung unter den Holzbänken für eine kuschelige Stimmung. Ein Besuch lohnt sich also das ganze Jahr über!

Al Johnson’s Swedish Restaurant, Sister Bay, Wisconsin, USA

al johnson restaurant
http://www.aljohnsons.com/

Ein schwedisches Restaurant in Wisconsin in den USA ist nichts Außergewöhnliches. Ein schwedisches Restaurant mit Ziegen auf dem Hausdach allerdings schon! In dem malerischen Örtchen Sister Bay befindet sich seit 1949  Al Johnson’s Swedish Restaurant. Hier genießen Einheimische und Touristen aus aller Welt schwedische Pfannkuchen, Köttbullar mit Preiselbeeren und andere skandinavische Köstlichkeiten, während über einen Livestream das lustige Treiben der Ziegen auf dem Dach beobachtet werden kann. Ein anschließendes Erinnerungsbild der niedlichen Ziegen macht einen Besuch perfekt. Smaklig måltid!

Kennst Du Bars, die Dir in Deinem Urlaub besonders gut gefallen haben und die auf dieser Liste fehlen? Wir freuen uns über Deine Tipps.

Kerstin Besendorfer

Content Marketing Manager

* Pflichtfeld

Kommentare

David

9 Dezember 2015 | 2:22 pm | Kommentieren auf David

Albatross Bar in Japan war ich, sehr schön dort, war sehr begeistert! Kann ich nur empfehlen, dort mal gewesen zu sein.

* Pflichtfeld

Vielleicht auch interessant für dich